TAMARA PRAGER, MSc

Praxis für
Klinische Psychologie

Willkommen in meiner Praxis


„Jede Reise beginnt mit dem ersten Schritt“

  – Lao Tze
 

Als Klinische Psychologin biete ich in Wien psychologische Therapie, mentales Training und Supervision an. Meine Methoden setzen sich dabei aus einem breiten – wissenschaftlich fundierten – Werkzeugkasten zusammen.

Meine Praxis befindet sich zentral gelegen in der Zieglergasse.

Auf meiner Website finden Sie einen Überblick über meine Angebote, den Ablauf und die Kosten.
Gerne bin ich für Rückfragen verfügbar oder Sie vereinbaren sich direkt ein Erstgespräch.

Ich freue mich darauf, Sie persönlich kennenzulernen!

Was ist eine klinisch-psychologische Behandlung?

 

„Nicht das Problem macht Schwierigkeiten  – sondern unsere Sichtweise“

  – Viktor E. Frankl
 

Psychiatrie? Psychotherapie?? Klinisch-psychologische Behandlung???

Leider können diese Begrifflichkeiten wirklich verwirrend sein…Eins haben diese Berufsgruppen jedenfalls gemein: Es geht um die Auseinandersetzung mit der menschlichen Psyche.

Bei der klinisch-psychologischen Behandlung kommen Methoden zum Einsatz, deren Wirkungsweise wissenschaftlich nachgewiesen wurde. Die Klinische Psychologie ist daher nicht „an eine Schule“ gebunden, sondern kann sich Methoden sämtlicher Richtungen bedienen. Seit 2021 wird die klinisch-psychologische Behandlung auch als psychologische Therapie bezeichnet.

Es geht um die Unterstützung und die Bewältigung emotionaler, körperlicher und sozialer Beeinträchtigungen und Schwierigkeiten. Erfahren Sie hier mehr darüber. 

Angebote & Methoden

Ich bin für Sie da bei:

  • Depression
  • Angst und Panik
  • Erschöpfung, Burnout, Stress
  • Mobbing
  • Konflikte, Schwierigkeiten im sozialen Umfeld
  • Sucht (Alkohol, Drogen, Spiel…) 
  • Trauma, belastenden Erlebnissen
  • Zwangsstörungen
  • Persönlichkeitsentwicklung
  • Stärkung der Wahrnehmung eigener Bedürfnisse und Grenzen
  • Steigerung des Selbstbewusstseins
  • Entspannung und Achtsamkeit 
  • Umgang mit Gefühlen und Gefühlsregulation
Ich arbeite mit Erwachsenen in allen Altersgruppen.
 
Aktuell finden die Einheiten online oder in der Praxis vor Ort statt.


Qualitätssicherung: 
durch regelmäßige Supervision und laufende Weiterbildungen.


Methoden: 

Der Schwerpunkt meiner Arbeitsweise liegt auf der Wahrnehmung von Gefühlen (Was ist im Hier und Jetzt?) und dem Aufbau einer guten therapeutischen Beziehung. Studien haben gezeigt, dass diese von zentraler Bedeutung für die Wirksamkeit von Interventionen ist.

Klicken Sie hier um mehr zu erfahren


Der Hintergrund dieses Ansatzes ist, dass Ihre Schwierigkeiten im Alltag nicht vor der Schwelle zur Praxis „verschwinden“ sondern sich auch in der therapeutischen Beziehung zeigen. Bereits meine Masterarbeit habe ich zum Thema Gefühlsregulation geschrieben und weiß daher ganz genau, dass die meisten psychischen Probleme genau in diesem Bereich wurzeln.

Zusätzlich setzt sich mein „Werkzeugkasten“ aus Psychoedukation, Imaginationstechniken, EMDR, Elementen der Übertragungsfokussierten Psychotherapie, dem Skills Training, dem MBSR (Mindfulness-Stress-Reduction), der Tiefenpsychologie, dem Entspannungstraining, der Inneren-Kind Arbeit, der hypnosystemischen Therapie, dem mentalen Training, dem Inneren-Team und vielem mehr zusammen!

Mehr über EMDR

Eye Movement Desensitization and Reprocessing (EMDR) (Augenbewegung Desensiblisierung und Reprozessieren) ist eine standardisierte, sehr gut beforschte und anerkannte Behandlungsmethode. Sie wird weltwelt erfolgreich in der Behandlung von traumatischen und belastenden Erlebnissen eingesetzt.

Darüber hinaus wird sie zunehmend auch u.a. bei Depressionen, Zwangs- & Angststörungen beforscht und eingesetzt. Zudem handelt es sich bei EMDR um eine effektive Methode zur Ressourcenaktivierung, zur Stärkung von Fähigkeiten und Fertigkeiten. Dies zeigt sich auch im Coaching als sinnvoll, um bisherige Denkmuster zu hinterfragen und neue aufzubauen.

Erfahren Sie hier & hier mehr über EMDR!

Ablauf & Kosten

Hier finden Sie einen Überblick über die Kosten und den Ablauf.

Erstgespräch

Wenn Sie sich für eine klinisch-psychologische Behandlung bei mir interessieren, können Sie gerne telefonisch oder per Mail einen Termin für ein unverbindliches Erstgespräch vereinbaren (80€ für 50 Minuten).
So können wir uns kennenlernen und Sie gewinnen einen Eindruck von meiner Arbeitsweise. Zudem kann ich mir ein Bild von Ihnen, Ihrer derzeitigen Situation, Ihren Problemen und den zugrundeliegenden Ursachen machen.
Darüber hinaus werde ich mit Ihnen die Rahmenbedingungen, Schwerpunkte und möglichen Ziele einer psychologischen Behandlung bzw. einer Zusammenarbeit besprechen. Dabei stehen Ihre Wünsche und Bedürfnisse selbstverständlich im Vordergrund. Am wichtigsten ist selbstverständlich, dass Sie sich bei mir wohl und gut aufgehoben fühlen.

Anschließend können wir das weitere Vorgehen besprechen und weitere Termine vereinbaren.
Das Erstgespräch ist vor Ort in Bar zu bezahlen.

Klinisch-psychologische Behandlung

Bei der klinisch-psychologischen Behandlung (100€ für 50 Minuten) kommen wissenschaftlich fundierte Methoden zum Einsatz. Diese richten sich einerseits nach Ihren Wünschen und andererseits nach Ihren Schwierigkeiten, Problemen und deren Ursachen.
Die Termine finden nach individueller Absprache statt, anfänglich ist ein Termin pro Woche zu empfehlen. Am Monatsende erhalten Sie von mir eine Honorarnote. Ich bitte die Rechnung mittels Überweisung (innerhalb 7 Tage) zu begleichen. 

Die Dauer einer klinisch-psychologischen Behandlung ist individuell verschieden und hängt von Ihrer Ausgangslage, Ihren Zielen und Bedürfnissen ab. Eine tiefgreifende klinisch-psychologische Behandlung braucht Zeit. Die Beendigung sollte in jedem Fall mit mir besprochen und gemeinsam geplant werden.
Sollten Sie Ihre Behandlung – aus welchen Gründen auch immer – abbrechen wollen, empfiehlt sich ein abschließenden Gespräch um das gemeinsam zu besprechen.

Ich habe ein Kontingent für Sozialtarife, für Personen mit geringerem Einkommen (Preis auf Anfrage).

Mentales Training/Coaching/Psychologische Beratung

Sie wünschen sich neue Lösungsansätze für bestehende Probleme? Zum Beispiel zum Lernen für Prüfungen, vor wichtigen Auftritten oder auch im Sport? Mittels Strategien aus dem mentalen Training, dem Coaching und der psychologischen Beratung können wir uns diesen widmen (Preis auf Anfrage).

Eignungsgutachten – Ausbildung Klinische- oder Gesundheitspsychologie

Nach Psychologengesetz (2013) ist für die Ausbildung zum*r Klinischen Psycholog*In und oder Gesundheitspsycholog*In die Vorlage eines psychologischen Gutachtens notwendig. Mittels Anamnese, Exploration und der Vorgabe klinisch- psychologischer Testverfahren wird Ihre Eignung ermittelt. Dieser Prozess nimmt ca. 1 – 1,5 Stunden in Anspruch (180 €, inklusive Aufbereitung und Übermittlung des Gutachtens).

Supervision

Als Klinische Psychologin und zertifizierte Arbeits- und Organisationspsychologin biete ich zusätzlich Supervision (Preis auf Anfrage) an. Dabei geht es um Herausforderungen, denen Sie in Ihrem beruflichen Alltag begegnen.

NEU SEIT 01.01.2024 Kostenzuschuss zur klinisch-psychologischen Behandlung

Bei der klinisch-psychologischen Behandlung handelt es sich seit 01.01.2024 um eine Kassenleistung! Dabei handelt es sich jedoch nicht um eine  vollständige Übernahme der Kosten durch die Krankenkassa. Ein Kostenzuschuss (Teilrefundierung) ist bei entsprechender Indikation und dem Vorliegen von krankheitswertigen Symptomen möglich.

Eine Indikation ist gegeben, wenn eine Diagnose nach ICD-10 (Internationale Klassifikation von psychischen Störungen) – gestellt werden kann. Für die Beantragung einer Teilrefundierung ist eine Überweisung von Ihrem Allgemeinarzt/Ihrer Allgemeinärztin (Neurolog*In, Psychiater*In ist ebenso möglich) für eine „klinisch-psychologische Behandlung“ notwendig.

Klicken Sie hier um mehr zu erfahren. Bei Fragen können Sie sich auch gerne direkt an mich wenden.

Teilrefundierungssätze der Krankenkassen (Stand 01.02.2024):
Pro Behandlungseinheit (à 50 Minuten) bekommen Sie 33,17€ von der ÖGK, 46,00€ von der BVAEB und 45,00 € von SVS zurück.

Absageregelung:

Die  vereinbarte Zeit wird speziell für Sie reserviert. Für Ihren Termin brauchen Sie keine Wartezeit einplanen. Um dies zu gewährleisten, bitte ich um eine pünktliche Einhaltung der Termine. Verpasste Minuten, durch Zuspätkommen, können nicht am Ende der Einheit angehängt werden.
Bei kurzfristigen Terminabsagen können Termine nicht mehr anderweitig besetzt werden. Daher bitte ich um eine Absage des entsprechenden Termins spätestens 24h (per Telefon oder E-Mail). Für nicht rechtzeitig abgesagte Termine und wenn ich den Termin nicht mehr anderweitig vergeben kann, wird das volle Honorar in Rechnung gestellt

Verschwiegenheitspflicht

Als Psychologin bin ich nach §37 Psychologengesetz zur Verschwiegenheitspflicht über alle an mir anvertrauten oder bekannt gewordener Geheimnisse verpflichtet.

Über mich

Ausbildungen:

2023-laufend: EMDR, EMDR Institut Austria

2022-laufend: Traumabehandlung, Stabilisierung & Komplexe Traumatisierung, ZAP Wien

2021 Grundkurs Übertragungsfokussierte Psychotherapie, IPU Berlin

2020 Eintragung in die Liste der Klinischen PsychologInnen

2018-2020 Ausbildung zur Klinischen Psychologin, WIKIP

2018 Zertifizierung zur Arbeits- und Organisationspsychologin, GkPP

2018 Diplomierte Mental Trainerin und Embodied Communication Expertin, weVip

2017 Masterstudium Psychologie, Universität Wien

2015 Bachelor Psychologie, Universität Wien
 

Klicken Sie hier um mehr über meinen Werdegang zu erfahren

Seit Dezember 2023 Psychologische Beratungsstelle, Stadt Wien

Seit 2021 in freier Praxis in Wien

Seit 2018 Mitarbeit Führungskräfteauswahl für Offiziere des Exekutivdienst (BMI) und Offiziere der Justizwache (BMJ), FH Wiener Neustadt

April 2022 – November 2023 Landesklinikum NÖ in der Abteilung für Psychiatrie und Psychotherapeutische Medizin

2021 bei Suchthilfe Wien

2020-2021 Stationäre Suchttherapie, Verein Grüner Kreis

2019 Kinder- und Jugendpsychiatrie,
Tagesklinik für Psychosomatik, AKH Wien

2018-2019 Psychologischer Dienst, Justizanstalt Hirtenberg

2017-2018 Mitarbeit bei Institut für Vitalpsychologie und Vitalbilanz

 

Mitgliedschaften:

BÖP (Berufsverband Österreichischer Psychologen)

EMDR (EMDR Fachgesellschaft Österreich)



Kontakt

Sie können mich telefonisch oder via E-Mail kontaktieren. Falls ich telefonisch nicht erreichbar bin, hinterlassen Sie mir bitte eine Nachricht, ich rufe Sie so bald wie möglich zurück. Terminvergabe nach Vereinbarung. 

Ich freue mich von Ihnen zu hören!  

Tamara Prager, MSc
0043 681/20758851
pragerpsychologie@gmx.at

Praxisadresse: Zieglergasse 57/3
1070 Wien

In Krisensituationen und bei Suizidgedanken wenden Sie sich bitte direkt an das Kriseninterventionszentrum oder an die Psychosozialen Dienste.

Erreichbarkeit: 

Sie kommen mit den öffentlichen Vekehrsmitteln?


– U-Bahn Linie U6 (Station: „Burggasse“ und von dort 10 Minuten zu Fuß)
– Bus 48A (bis zur Haltestelle „Burggasse, Zieglergasse“ und von dort eine Minute zu Fuß)
– Straßenbahnlinie 5 (Station „Burggasse“, 400m entfernt)
– Bus 13A (Station „Burggasse/Neubaugasse“, 350m entfernt).

Sie kommen mit dem Auto?


Rund um die Praxis gilt die Kurzparkzone (MO-FR 9-22h). 
Ein Parkhaus befindet sich in der Burggasse 85, ca. 1 Minute zu Fuß entfernt.

KollegInnen, die mit mir zusammen arbeiten:

Nina Juricka, MSc: Klinische Psychologin
Andrea Krauss, MSc
: Klinische Psychologin, Psychotherapeutin (i.A.u.S.)
Mag. Jasmin Leinwatter-Buchta: Klinische Psychologin, Arbeitspsychologin, Mediatorin
Michael Trink, MSc: Klinischer Psychologe